Current page:
Seminar: Akademische Lebensformen in der spätmittelalterlichen Univer... - Details
 
  Akademische Lebensformen in der spätmittelalterlichen Universität Wien
Personal status:
Decline You have not been enrolled in this course.
Authorizations:
Blank Read: (Mind the registration e-mail!)
Blank Write: (Mind the registration e-mail!)
Actions:
Link-intern Return to last selection
  Time:
Wednesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 20/04/11)
Semester:
SoSe 2011
  First appointment:
Wed.., 20.04.2011, 14:00 - 16:00, Room: (Raum MZG 1213, Gebaeude MZG/Blauer Turm: Pl. d. Göttinger Sieben 5 (MZG/Blauer Turm))
Preliminary discussion:
none
  Course location:
(Raum MZG 1213, Gebaeude MZG/Blauer Turm: Pl. d. Göttinger Sieben 5 (MZG/Blauer Turm))
Course number:
456255
  Lecturer:
Prof. Dr. Wolfgang Eric Wagner
Tutor:
  Course type:
Seminar in category Teaching
 
  Commentary/Description:
Im Zuge der Ausbreitung der Universitäten im mittelalterlichen Europa haben ähnliche akademische Lebensformen auch in Wien Spuren hinterlassen. Auch wenn sich der Bestand an mittelalterlichen Universitätsgebäuden im Lauf der Jahrhunderte drastisch reduziert hat, so sind doch zahlreiche Urkunden, die Matrikeln, Statuten, Siegel und Grabplatten aus dem späten Mittelalter überliefert, die über das universitäre Leben Auskunft geben können.

 

 


Literatur:
Literatur: O. G. OEXLE, Alteuropäische Voraussetzungen des Bildungsbürgertums - Universitäten, Gelehrte und Studierte, in: Bildungsbürgertum im 19. Jahrhundert, Teil 1, hg. von W. Conze und J. Kocka (1985), S. 29-78; R. Ch. SCHWINGES, Sozialgeschichtliche Aspekte spätmittelalterlicher Studentenbursen in Deutschland, in: Schulen und Studium im sozialen Wandel des hohen und späten Mittelalters, hg. v. Johannes Fried (1986), S. 527-564; W. E. WAGNER, Universitäten, in: Oldenbourg Geschichte Lehrbuch. Mittelalter, hg. v. Matthias Meinhardt/Andreas Ranft/Stephan Selzer. München 2007, S. 239-244.
  Studienbereiche anzeigen  
  Home institute:
Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte
  Registration procedure:
After enrolment, participants will manually be selected.

Click on "Enrol here" to enrol in this course. Then further information will be displayed and you can still decide against enrolment.

  Number of participants: 10
Lecturer: 1
Tutor: 2
Miscellaneous: 7
Postings: 2 Documents: 72