Aktuelle Seite:
Seminar: Basismodul: Innovation und Gründung - Theoretische Grundlagen (SK.ZIG.G-01) - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Basismodul: Innovation und Gründung - Theoretische Grundlagen (SK.ZIG.G-01)

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 801384
Semester WiSe 2017/18
Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 33
maximale Teilnehmeranzahl 35
Heimat-Einrichtung Zentrale Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen (ZESS)
Veranstaltungstyp Seminar in der Kategorie Lehre
Nächster Termin Di , 24.10.2017 14:00 - 16:00, Ort: (Raum ZHG005: ZHG005, Gebaeude ZHG: Pl. d. Göttinger Sieben 5 (ZHG))
Teilnehmende Bachelor: 1 - 6; Master: 1 - 4
Leistungsnachweis 90-minütige Klausur

Prüfungsanforderungen:

Nachweis von Kenntnissen der Grundlagen Innovation & Gründung sowie des
Erreichens der Lernziele im Rahmen einer Klausur. Neben der Veranstaltung
"Innovation und Gründung - Theoretische Grundlagen" wird die Teilnahme an
den E-Learning-Einheiten oder die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe der
Gründungsförderung "How-to-start-up" oder die Teilnahme an Praxisveranstaltungen mit
Unternehmerinnen bzw. Unternehmern dringend empfohlen.
ECTS-Punkte 4

DozentInnen

Zeiten

Dienstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich (ab 24.10.2017)

Veranstaltungsort

(Raum ZHG005: ZHG005, Gebaeude ZHG: Pl. d. Göttinger Sieben 5 (ZHG)) Di. 14:00 - 16:00 (12x)
(Raum ZHG103: ZHG103, Gebaeude ZHG: Pl. d. Göttinger Sieben 5 (ZHG)) Dienstag. 06.02. 14:00 - 16:00

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

1. Innovation und Gründung - Theoretische Grundlagen

Die Veranstaltung führt in das Thema Innovation & Gründung ein, wobei grundlegende Prinzipien und Definitionen durch Präsenzveranstaltungen sowie E-Learning-Einheiten, die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe der Gründungsförderung "How-to-startup" oder einer Teilnahme an Praxisveranstaltungen mit Unternehmerinnen bzw. Unternehmern vermittelt und in Teilen erarbeitet sowie verfestigt werden:

* Innovationsmanagement, Funktionen eines Unternehmens und
* Innovationsnotwendigkeit
* das Erkennen, Bewerten und Verwerten von unternehmerischen Gelegenheiten
* Unternehmensumwelten als Impulsgeber, Ressourcengeber und Filter für
* Innovationen
* Umfeldakteure (Institutionen, Personen, Stakeholder-Analyse)
* Dimensionen des Innovationsverständnissesgründungsrelevante Grundlagen der BWL, z.B. Chancen und Ideen,
* unternehmerisches Planen
* Geschäftsideengenerierung und -evaluation, Gründungsrechtsformen
* ausgewählte Herausforderungen wie bspw. Markt- und Wettbewerbsanalyse, Teamzusammensetzung sowie Gründungsfinanzierung
* Entrepreneurial Marketing, Entwicklung von Geschäftsmodellen
* Aufbau und Inhalt von Businessplänen, Schutz des geistigen Eigentums
* Sonderformen des unternehmerischen Handelns, z.B. Corporate Entrepreneurship, Academic Entrepreneurship und Social Entrepreneurship

2. "How-to-start-up"-Reihe

Die "How to start-up"-Reihe führt in das Thema Gründung / Selbstständigkeit ein, wobei grundlegende Prinzipien und Definitionen durch Präsenzveranstaltungen der Gründungsförderung vermittelt und in Teilen erarbeitet werden. Die Inhalte werden mittels Vorträgen und Praxisworkshops semesterbegleitend zu folgenden Themengebieten und mit wechselnde Veranstaltungen angeboten:

* Kreativitäts- und Ideenfindungstechniken
* Teamzusammenstellung und Netzwerken
* Geschäftsmodellentwicklung
* Markt- und Wettbewerbsanalysen
* Finanzierungsmöglichkeiten
* Präsentationsmöglichkeiten/ Pitchen
* Netzwerkveranstaltungen sowie Austausch mit anderen Gründer*innen und Unternehmer*innen der Wirtschaft

3. E-Learning-Einheit

Die E-Learning-Einheit begleitet das Basismodul in Bezug auf das Thema Innovation & Gründung. Dabei werden grundlegende Prinzipien und Definitionen, die in der Präsenzveranstaltung vermittelt werden, mit E-Learning Einheiten verfestigt.

Anmelderegeln

Diese Veranstaltung gehört zum Anmeldeset "Beschränkte Teilnehmeranzahl: Basismodul:Innovation und Gründung - Theoretische Grundlagen (SK.ZIG.G-01)".
Folgende Regeln gelten für die Anmeldung:
  • Es wird eine festgelegte Anzahl von Plätzen in den Veranstaltungen verteilt.
    Die Plätze in den betreffenden Veranstaltungen werden am 24.10.2017 um 23:59 verteilt.

Anmeldemodus

Die Auswahl der Teilnehmenden wird nach der Eintragung manuell vorgenommen.

Nutzer/-innen, die sich für diese Veranstaltung eintragen möchten, erhalten nähere Hinweise und können sich dann noch gegen eine Teilnahme entscheiden.