Aktuelle Seite:
Vorlesung: Privatrechtsgeschichte der Neuzeit - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • link-extern Weiterführende Hilfe
Sie sind nicht angemeldet.

Privatrechtsgeschichte der Neuzeit

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer 430063
Semester SoSe 2017
Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 40
erwartete Teilnehmeranzahl 30
Heimat-Einrichtung Juristische Fakultät
Veranstaltungstyp Vorlesung in der Kategorie Lehre
Nächster Termin Mo , 16.10.2017 (ganztägig)
Lernorganisation Studiengang Jura mit Abschluss Staatsexamen / Erste Prüfung:

* Schwerpunktbereichsveranstaltung (§ 4a Abs. 1 S. 2) im Schwerpunktbereich 1 - Historische und philosophische Grundlagen des Rechts
* Schwerpunktbereichsveranstaltung (§ 4a Abs. 1 S. 2) im Schwerpunktbereich 3 - Zivilrecht und Zivilrechtspflege
* Veranstaltung zur Erbringung der vorbereitenden Leistung gem. § 4a Abs. 3 S. 1 NJAG



Wahlpflichtmodul bzw. Wahlmodul für Bachelor- / Masterstudiengänge nach Modulkatalog des entsprechenden Studienganges




In den anschließenden Semesterferien wird eine Hausarbeit ausgegeben, die über die Semesterferien bearbeitet und als vorbereitende Leistung angerechnet werden kann. Eine Anmeldung über das Online-Anmeldesystem FlexNow ist hier zwingend erforderlich.
Leistungsnachweis Für Studiengang Jura mit Abschluss Erste Prüfung:

* Hausarbeit als vorbereitende Leistung für den Schwerpunkt

Eine Anmeldung über das Online-Anmeldesystem Flexnow ist für alle Prüfungsleistungen zwingend erforderlich. Bitte beachten Sie die Meldefristen! Meldefristen enden eine Woche vor dem angesetzten Prüfungstermin. Eine nicht fristgemäß vorgenommene Anmeldung kann nicht berücksichtigt werden.

DozentIn

Zeiten

Donnerstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 13.04.2017)

Themen

Krankheitsbedingter Ausfall

Veranstaltungsort

(Raum 1.123 Seminarraum Römisches Recht, Gebaeude Auditorium - PIZ 6216: Weender Landstr. 2 (Auditorium))

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

Inhaltliche Beschreibung:

Die für die Schwerpunktbereiche 1 und 3 konzipierte Vorlesung behandelt die Entwicklung des Privatrechts seit "Bologna". Im Mittelpunkt stehen die mit dem Rechts- und Sprachtransfer des gelehrten Rechts verbundenen praktischen Probleme der frühneuzeitlichen Rechtspflege sowie die Verwissenschaftlichung des Privatrechts als gesamteuropäisches Phänomen. Aus der Privatrechtsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts wird vor allem die Historische Rechtsschule und die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des BGB dargestellt. Anhand von Beispielen aus dem Bereich des Privat- und Prozessrechts wird der Umgang mit historischen Rechtsquellen eingeübt. Als Grundlagenveranstaltung dient die Vorlesung auch dem Verständnis des geltenden Rechts.

Angaben für BA/MA-Studierende finden Sie im [Modulkatalog][1].

[1]: https://flexnow2.uni-goettingen.de/modulbeschreibungen/47308.pdf